247. Etappe – Von Palazzolo Acreide bis Noto

12. 05. 2018 Hatte die Strecke wieder in Google eingeben, diese führte über eine Hauptstraße. Habe das Ziel daraufhin geändert, da ich gesehen hatte, dass eine Landstraße parallel verläuft. Bin Richtung Madonna Marina über die weniger befahrene Straße gelaufen und kurz vor dem erreichen von Madonna Marina nach Noto abgebogen. Der Weg über die Landstraße […]

246. Etappe – Von Buccheri bis Palazzolo Acreide

11. 05. 2018 Heute ca. 30 km gelaufen. Hatte versucht den E 1 zu finden der in Planung ist. Bin durch Buccheri auf den Monte Lauro und habe die Aussicht über das Land genossen. Auf dem Monte Lauro stehen viele Funkanlagen. Einen Rastplatz habe ich dort oben vermisst. Die Parkanlage war noch verschlossen. Dann weiter […]

244. Etappe – Von Nicolosi bis Lentini Sant Alphio Palace Hotel

09. 05. 2018 Heute gegen 10:30 Uhr die gute Unterkunft B & B Tomaselli verlassen. Hatte das nächste Ziel in Google Maps eingegeben. Der angezeigte Weg geht von Nicolosi nach Mascalucia weiter nach Catania. In Catania bin ich durch die Innenstadt über die Fußgängerzone und anschließend durch den Industriehafen geführt worden. Die Innenstadt von Catania […]

In Nicolosi im B & B Alfio Tomaselli

08.05.2018 Das Ende des offiziellen Fernwanderweg E 1 hatte ich Gestern hier in Nicolosi erreicht. Heute war ich in der Stadt um mich für die noch in Planung befindlichen Kilometer des E 1 nach Capo Passero vorzubereiten. Die Unterkunft musste ich wechseln, da mein Zimmer von neuen Gästen gebucht war. Die Inhaberin von Hotel Alle […]

243. Etappe – Von Rifugio Saletti bis Nicolosi

07. 05. 2018 Heute habe ich Geburtstag und nach einer Nacht auf zwei Holzbänke freute ich mich auf ein gutes Essen und ein Bier. Hatte am Morgen mit einer einfachen Tour, abgesehen von dem mir bevorstehenden Aufstieg auf eine Höhe von ca. 1.900 m, gerechnet. Das Haus in dem ich geschlafen hatte liegt auf einer […]

Auf der Farm Holidays San Marco

05. 05. 2018 Bin nach dem ich weiß, dass es auf den nächsten Etappen keine Verpflegung gibt, außer das was ich mitnehme, noch den Tag hier geblieben. Habe mich mit den anderen Gästen unterhalten. Die erzählten das man von der Seeseite mit einer Seilbahn auf den Vulkan fahren kann und das dort ein Skigebiet ist. […]

240. Etappe – Von Argimusco bis Malvagna

03. 05. 2018 Nach der zweiten stürmischen Nacht mit Regen um kurz nach 07:30 Uhr das Zelt verlassen um nach dem Wetter zu schauen. Die Sonne schien aus einem blauen, wolkenfreien Feld, dunkele Wolken waren auf der anderen Seite die von starken Winden herübergetrieben wurden. Das Zelt war durch den Wind etwas getrocknet, also packte […]

Am Argimusco

02. 05. 2018 Nach einer stürmischen, nassen Nacht und wenig Schlaf, war es am Morgen etwas ruhiger. Der Wind in der Nacht war so stark, dass die Heringe aus dem Boden gerissen wurden. Hatte die Heringe neu eingeschlagen und mich dann wieder hingelegt um noch etwas zu schlafen. Hatte mit schönem Wetter, was der Morgen […]