50. Etappe – Vom Hotel Gammelgarden in Sälen bis Bergy by und weiter bis Smagan

01. 08. 2017

Bin um kurz vor 8:00 Uhr aufgestanden. Im Hotel gefrühstückt, Sachen gepackt, bezahlt und gegen 11:30 Uhr los gelaufen. Die erste Etappe bis Bergy by ging zu erst über einen Waldweg dann nur noch Straße bis zum Ende. Der Weg führte durch Sälen, da ging ich noch einmal einkaufen. Dann weiter auf der Straße. Das Ende der Etappe war eine große Wiese. Hat mich sehr gewundert, da normalerweise das Ende immer eine Schlafmöglichkeit ist. Also gab ich die nächste Etappe ein. Ich musste ein ganzes Stück zurück laufen. Der Wanderweg begann ausgeschildert und gut gekennzeichnet, an einer überdachten Schlafstelle der Hinweis auf den E1. Zuerst ein Waldweg, dann ein schmaler Wanderweg, bergauf und bergab immer in schönen Wellen. Es war richtig schön und die Sonne schien auch. Das Ende war wieder ein Forstweg. Ich bin dem Wanderweg, dem Vasaloppsleden, gefolgt, der E1 lief parallel daneben auf dem Winterwanderweg, der Vasalopparena, über nasse Wiesen und mit Bächen über die keine Brücken führten. Im Winter sind diese Wege mit Ski und Skooter befahrbar. Kurz vor dem Ende der Etappe ist eine Wanderhütte zum übernachten. Ich gehe bis zum Ende, das eine Arena des Vasalopprennen ist. Dann gehe ich wieder zurück zur Wanderhütte. Ich richte mir meine Schlafplatz für die Nacht. Bin auf dem Weg nach Mora.

Weiterlesen