49. Etappe – Von Granfjällssätern bis Sälen Hotel Gammelgarden

30. 07. 2017

Starte mit der heutigen Tour gegen 10:00 Uhr. Geht ganz gut voran. Der Weg ist schmal durch den Wald. Viele Blaubeeren die einen zum anhalten verleiten, dann eine baumlose Ebene mit Heidekraut. Es geht stetig bergauf, kurz abwärts durch ein Bachbett, dann wieder ein Anstieg. Zwischendurch lichtet sich der Wald, auf so einer freien Fläche sehe ich ein Paar sitzen die ein Picknick machen, sie grüßen freundlich. Ich suche den Weg an dieser Stelle. Mein Handy muss ich ausschalten, habe keine Energie mehr für den Dauerbetrieb. Der Mann sieht, dass ich den Weg suche und kommt mit seiner Wanderkarte zu mir, er sieht wo ich hin möchte und zeigt mir den Weg. Die Frau kommt und gibt mir noch ein Stück Kuchen und macht ein Foto von mir und dem Mann. Dann gehe ich den mir gezeigten Weg, und es geht wieder bergauf. Dann erreiche ich das Plateau, es ist baumlos, steinig und der Weg schlängelt sich dahin. Dann treffe ich zwei junge Männer, wir unterhalten uns kurz, es sind Deutsche, einer schenkt mir noch einen Nussriegel. Dann gehe ich weiter, nun geht es durch den Wald auf nassem glatten Untergrund weiter. Dann sehe ich, das als Endpunkt angegebene Hotel und freue mich das Ziel endlich erreicht zu haben. Ich gehe zum Haupteingang, der ist verschlossen, das ganze Hotel ist geschlossen. Was nun ? Ich sehe einen Hinweis auf ein 700 Meter entfernten Hotel. Also dahin, zum Hotel Gammelgarden, sehe es ist eine kleine, schöne Anlage. Gehe zu Rezeption, werde freundlich empfangen und buche ein Zimmer für zwei Nächte.

Weiterlesen