157. Etappe – Von Bretten bis Pforzheim

07. 01. 2018

In Bretten in der Nähe des alten Stadttor auf den E1 dann am Rande des Industriegebiet weiter auf Feldwegen bis in den Wald. Ein großer Grillplatz mit Schutzhütte ist am Anfang des Waldes.
Gehe weiter nach Pforzheim. In einer Pause suche ich eine Unterkunft in Pforzheim. Als ich Pforzheim erreiche, stehe ich vor der Unterkunft und werde nach Feuer gefragt.
Es ist ein älterer Herr. Er sieht meinen Rucksack und fragt was ich hier mache. Eine preiswerte Unterkunft suche ich für diese Nacht, sage ich.
Er schlägt vor, ich könnte mit zu ihm kommen, er wohnt alleine in einer Dreizimmer-Wohnung, bei ihm kann ich kostenlos übernachten.
Er zeigt mir seine Wohnung und ich sage dem Vermieter der FeWo ab. Mein Gastgeber kocht noch eine große Portion Spaghetti für uns.
Wir unterhalten uns lange und er erzählt mir, dass er Sizilianer ist.

Weiterlesen

156. Etappe – Von Münzesheim über Gochsheim bis Bretten

06. 01. 2018

Von Münzenheim wieder auf den E1. Der Weg verläuft durch den Wald, kleineren Ortschaften und wieder in den Wald. Auf der Strecke weichen die Kennzeichen auf dem Weg vom Download ab.
Es ist kälter, auf den Feldwegen weht ein kalter Wind. Vor Bretten treffe ich sehr interessierte Fußgänger, das freut mich. Ich frage nach preiswerte Unterkünfte und sie nennen mir eine.
Ich gehe zu dieser Unterkunft, die ist leider geschlossen. Ich finde eine andere, die ist aber etwas teurer, also am Essen etwas sparen.
Bretten ist eine schöne alte Stadt und Morgen werde ich hier weiter gehen

Weiterlesen