194. Etappe – Von Arquata Scrivia Villa Paradiso über Busalla nach Casella

04. 03. 2018

Haben in der sehr schönen Unterkunft gut geschlafen. Im Nebengebäude wurde uns ein Frühstück serviert. Wir besprachen noch einmal die Situation, schauten uns die folgenden Etappen an. Es gab keine größeren Orte, von denen Dirk den Flughafen gut erreichen könnte. Von Arquata Scrivia kann Dirk den Flughafen gut erreichen und ich habe beschlossen mit dem Zug nach Busalla und weiter mit dem Bus nach Casella zu fahren. Die Schneelage zwingt mich mal wieder dazu, irgendwie verfolgt mich der Winter. Zum Bahnhof werden wir von der Inhaberin der Unterkunft gefahren. Am Bahnhof verabschieden und bedanken wir uns noch einmal für den schönen Aufenthalt in ihrem Haus. Wir kaufen die Fahrkarten. Der Zug mit dem Dirk in Richtung Flughafen fährt kommt in ein paar Minuten. Wir verabschieden uns, es war eine sehr schöne Zeit. Einer hat jetzt miterlebt wie schön es ist und was ich so erlebe auf meiner Tour, das Gute und das Schlechte. Ich fahre nach Casella, eine Unterkunft finde ich durch die freundliche Mithilfe der Mitarbeiter eines Bürgerbüros. Es ist ein kleines B & B direkt im Ort.

Abends gehe ich alleine eine Pizza essen. Die Strecke von Sottovalle nach Castagnola und die Etappe von Castagnola nach Crocetta d’Orero (03.01) bin ich jetzt nicht gelaufen. Mal sehen was mich jetzt noch erwartet.

Weiterlesen