51. Etappe – Von Samgan nach Mangsbodarna und weiter bis Risberg

02 .08. 2017

Die Nacht gut geschlafen. Gehe zur Arena, die Küche ist für Wanderer offen. Ich mache mir ein Frühstück, lade mein Handy und schicke noch ein paar Bilder für meinen Blog. Dann mache ich mich auf dem Weg. Bin gegen 16:30 Uhr in Mangsbodarna, es hat die ganze Zeit geregnet. Mache 45 Minuten Pause, esse etwas und weiter nach Risberg. Folge dem Wanderweg, der „E1“ ist auf dem Winterwanderweg, nasse Wiesen und Wasserlachen, da weiche ich aus. Der „E1“ kreuzt den Wanderweg mehrmals. Bin froh dem „Vasaloppleden“ gefolgt zu sein. Ein Wanderweg durch den Wald, auf Forstwege und Waldpfade, trockener als der „E1“. Hatte unterwegs nach der Arena von Risberg gefragt, war die falsche Frage, hätte nach dem Stadion fragen sollen. Bekam als Antwort, soll dem Wanderweg folgen, dann finde ich die Hütte, die an einem See ist, in dem man baden kann. Erreiche die Hütte gegen 20:00 Uhr, gehe zur Quelle, hole Wasser und sehe den einladenden See. Bringe das Wasser in die Hütte und hole mein Handtuch. Zurück zum See und dann ins kalte Naß. Abgekühlt und frisch kann ich nun schlafen gehen.

Weiterlesen