In Kiel

27. 09. 2017 Wäsche waschen im Waschsalon. In die Stadt gegangen Texte geschrieben und ausgeruht. Am Abend in die Stadt, mit zwei Studenten im Brauhaus ein Bier trinken gegangen.

96. Etappe – Von Dänisch Nienhof bis Kiel

26. 09. 2017 Habe in der „Jomsburg“ gut geschlafen. Mache mir mein Frühstück, packe meine Sachen und mache mich auf den Weg. Bei dieser Strecke komme ich am Bülker Leuchtturm vorbei. In Kiel fahre ich mit der Fähre, um in die Stadt zu kommen. Ich gehe am Hafenkai von Kiel entlang, bis zu einer Fußgängerbrücke, […]

95. Etappe – Von Eckernförde bis Dänisch Nienhof

25. 09. 2017 Schuhe beim Schuhmacher abgegeben, Absätze werden erneut. Auf dem Weg in den Hafen werde ich angesprochen und gefragt wohin ich gehe. Das nächste Ende meiner Etappe ist Dänischen Nienhof und ich suche dort noch eine Unterkunft für eine Nacht, erzählte ich. Der von dem ich angesprochen wurde erzählt mir von einem Pfadfinderlager […]

94. Etappe – Von Brekendorf bis Eckernförde

24. 09. 2017 Hans Jürgen bringt mich am Morgen von Fleckeby nach Brekendorf. Das Ende der heutigen Etappe ist mitten in der Stadt in der Fußgängerzone. Eine Unterkunft gibt es hier nicht. Die Strecke die ich Heute gelaufen bin war ca. 36 km lang.

93. Etappe – Von Schleswig bis Brekendorf

23. 09. 2017 Schleswig hat ein schönes Schloss. Im Schlossgarten stehen viele Skulpturen, mein Weg führt mich direkt dadurch. Aus Schleswig heraus nach Brekendorf führt ein sehr schöner Wanderweg. Als ich das Etappenziel in Brekendorf bei der freiwilligen Feuerwehr erreiche, sind dort die evangelischen Pfadfinder auf der Wiese versammelt und essen. Einer der Pfadfinder fragt […]

92. Etappe – Von Tarp bis Schleswig

22. 09. 2017 Von Tarp muss ich eine lange Strecke an einer Landstraße bis nach Süderschmedeby laufen. In Süderschmedeby komme ich auf den E 1 bis Schleswig. In der Jugendherberge von Schleswig kaufe ich mir einen Jugendherbersauweiß und bekomme ein Quartier für die Nacht. Die heutige Tour war 31 km lang.

In Tarp

21. 09. 2017 Habe lange geschlafen, mir ein Frühstück gemacht, durch den Ort gelaufen und mal wieder einen Kaffee trinken gegangen. Anschließend in die Wohnung, habe Berichte geschrieben. Die Berichte werde ich in den nächsten Tagen versenden. Im Augenblick habe ich kein WLAN.

91. Etappe – Von Flensburg bis Oeversee und weiter bis Tarp

20. 09. 2017 Heute Morgen im Hostel gefrühstückt, noch lange mit einer Mitbewohnerin, die mit dem Fahrrad unterwegs ist, unterhalten. Gehe in Flensburg auf den E1. Der Weg ist ein Rad- und Wanderweg an einem Fluss entlang, eine Landstraße, ein Feldweg und ein Wanderweg an einem See. Vor Oeversee ist der Weg wieder ein Feldweg, […]