169. Etappe – Von Singen bis Güttingen

21. 01. 2018

Ich gehe durch Singen zum Beginn der Etappe nach Güttingen. Nach dem ich die Stadt verlassen habe, ist der Wanderweg im Wald und beginnt mit einer leichten Steigung. Es ist immer noch die Gegend mit den Vulkankegel und den Burgen. Auf dem Weg sind in den Wäldern auch noch umgestürzte Bäume die ich umgehen oder übersteigen kann. Komme zu Burgruine Homburg, diese besichtige ich und schaue von oben auf das Umland. Es ist ein Tal mit vielen Kegeln. Der Weiterweg herunter von der Ruine ist schmal und rutschig, da der Boden noch vom Regen der letzten Tage aufgeweicht ist. Die andern Wege sind meistens Wald- und Feldwege, die gut zu laufen sind. Ich erreiche Güttingen und finde kein Quartier. Die Unterkunft in Singen war gut und preiswert ich entschließe mich mit dem Bus zurück zu fahren und morgen wieder mit dem Bus hierher. Dies erscheint mir im Augenblick die Beste Variante.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *