171. Etappe – Von Wallhausen bis Konstanz in die DJH

23. 01. 2018

Meine Sachen sind getrocknet. Heute geht’s nach Konstanz. Ich gehe die leicht ansteigende Hauptstraße aus dem Ort heraus und biege dann links ab. Der Weg ist größtenteils gut ausgebaut auf Feld- und Waldwegen. Ich komme an einen schönen Rastplatz, das ehemalige Kloster St. Katharina und mache eine Pause. Von dem Kloster ist nicht mehr viel zu erkennen. Jetzt ist es ein schöner Rastplatz mit einem Lokal, das noch geschlossen ist. Bin leider vor der Saison hier. Erreiche Konstanz recht früh, gehe am Ende der Etappe in ein Restaurant im Hafen, Kaffee trinken und mich aufwärmen. Rufe einen Bekannten an mit dem ich mich treffen wollte, er ist aber leider nicht hier. Dann gehe ich zur Touristeninformation und buche ein Zimmer in der DJH. Die DJH ist in einem anderen Ortsteil von Konstanz. Ich gehe am Ufer entlang, genieße die Aussicht auf die Berge, sehe eine Frau im Rollstuhl die den Blick auf die Berg auch genießt. Wir unterhalten uns eine Zeitlang. Sie ist begeistert von meiner Tour. Dann gehe ich weiter und bin gegen 18:00 Uhr in der Jugendherberge, noch rechtzeitig, um am Essen teilnehmen zu können.

 

2 thoughts on “171. Etappe – Von Wallhausen bis Konstanz in die DJH

  1. Lieber Eckhard,
    Bin heute in Andermatt gewesen. Es hat geschneit. Muss leider die Etappe über den Pass mit dem Zug fahren. Werde bis Biasca mit dem Zug fahren und dann weiter wandern.

    Schicke mir dein Logo dann werden wir es einsetzen, wenn machbar was ich aber glaube.
    Vielen Dank
    Grüße von Thomas vom E 1

  2. Lieber Thomas,
    ich verfolge Dich nun seit einigen Wochen und wünsche Dir für Deine Etappe über die Alpen alles Gute! Aber im Ernst: willst Du das im Winter angehen? Nach Deinen Erfahrungen in der Finnmark? Ich bin schon selbst an die 50 Etappen auf dem E1 gelaufen – jedoch nicht am Stück.

    Auf jeden Fall werde ich Dir mal ein, zwei Übernachtungen sponsern.
    Gern darfst Du auch mein Logo im Blog einbauen – gibts dafür einen Mindestbeitrag?

    Aber nun erstmal eine gute Wanderung!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *