246. Etappe – Von Buccheri bis Palazzolo Acreide

11. 05. 2018

Heute ca. 30 km gelaufen. Hatte versucht den E 1 zu finden der in Planung ist. Bin durch Buccheri auf den Monte Lauro und habe die Aussicht über das Land genossen. Auf dem Monte Lauro stehen viele Funkanlagen. Einen Rastplatz habe ich dort oben vermisst. Die Parkanlage war noch verschlossen. Dann weiter über den Gebirgszug Monti Iblei. Der Weg Heute begann zuerst bergauf, hinauf auf den Monte Lauro bis auf eine Höhe von ca  1.000 m dann ging es abwärts bis auf ca. 530 m und weiter immer auf und ab. Den Weg hatte ich in Google eingegeben. Er führte mich über Straßen und Feldwege. Die Landschaften durch die der Weg führte sind sehr schön, bin oft stehen geblieben und habe mich umgeschaut. Gegen 18:00 Uhr war ich dann in Palazzolo Acreide und habe mir eine Unterkunft gesucht. Das Infobüro war noch geöffnet und nannte mir 2  B & B,  als ich um eine weitere Hilfe bat, anrufen ob noch freie Plätze verfügbar sind, wurde es abgelehnt. Bin zur ersten Unterkunft gegangen, die war mir zu teuer. Ein junger Mann der vor der Unterkunft stand bot mir dann eine Schlafmöglichkeit in einer Wohnung, die gerade umgebaut wird, zu einem günstigeren Preis an. Habe wie immer nach einer langen Wanderung, wenn ich die Möglichkeit hatte, mich umgezogen und bin dann in die Stadt und habe eine Pizza gegessen. Anschließend am zentralen Platz noch ein Bier getrunken und dann ins Bett.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *