31. Etappe – Von Treveltunet (bei Meraker) bis Storerikvollen

10. 07. 2017 Die Nacht im Schlafsack gut geschlafen. Um 07:30 Uhr aufgestanden. Kleines Frühstück gemacht, alles aufgeräumt, bedankt, und von dem jungen Mann verabschiedet. Der Beginn des Weges ist sehr gut gekennzeichnet, dann fehlen die Markierungen bei einem Bach, Spuren habe ich auch keine gesehen. Mein Navi – empfangen von Daten über GPS war […]

30. Etappe – Von Mo i Rana bis Treveltunet (bei Meraker)

09. 07. 2017 Am Morgen brachten mich Rami Murad, sein Freund Satof Al Ahamad und der Sohn seines Freundes Ahmad Al Ahamad zurück auf die Straße nach Trondheim. Ich bedanke mich noch einmal für die recht herzliche Gastfreundschaft der beiden Familien. Nach dem schönen Erlebnis stand ich nun wieder auf der Straße und versuchte als […]

29. Etappe – Von Bolnahytta bis Mo i Rana

08. 07. 2017 Habe am Morgen gefrühstückt, die Hytta aufgeräumt und gegen 13:00 Uhr verlassen. Bin runter zur Straße. Versuchte direkt an der Einfahrt zur Hytta per Anhalter mitgenommen zu werden, aber es hielt keiner an. Dann bin ich losgelaufen, wenn ich ein Auto hörte drehte ich mich um und versuchte mein Glück als Anhalter. […]

28. Etappe – Vom Sulitjelma bis Polarsirkelen

07. 07. 2017 Um zum nördlichen Polarkreis zu kommen, bin ich mit dem Bus nach Fauske gefahren, dann umgestiegen und weiter bis zu Endhaltestelle im Nationalpark Nordland Saltdal Touristiksenter Storjord. Der Bus hat hier die Endstation. Nun muss ich sehen, dass ich per Anhalter die letzten Kilometer weiterkomme. Ich habe Glück – nach ein paar […]

II. Ruhetag in Sulitjelma

06. 07. 2017 Habe den ganzen Tag geschrieben, mich mit meinem Mitbewohner unterhalten und meine weitere Tour ausgearbeitet. Ich muss raus aus dem Schnee und dem Schmelzwasser. Meine Tour wird jetzt so sein: Morgen von Sulitjelma nach Polarsirkelen laufen (über den Polarkreis) bis Mo i Rana. Von Mo i Rana bis Meraker fahren, ab da […]

Ruhetag in Sulitjelma

05. 07. 2017 Habe mich ausgeruht, muss mich von einer schrecklichen Nachricht erholen. Weiß nur nicht wie und keiner ist da der mir helfen kann. Ich schreibe, um an was anderes zu denken. Wenn ich ins Bett gehe, fange ich an darüber nachzudenken. Gehe heute Abend im Cafe ein paar Biere trinken. Habe geschrieben und […]

27. Etappe – Von Sorjushytta bis Sulitjelma

04. 07. 2017 Gehe um 24:00 Uhr los. Habe meine Sachen schon vorher gepackt gehabt, bevor ich wusste wohin. Habe mir die Regenhose angezogen, den Poncho auf den Rucksack geschnallt eine große Plastiktüte über den Rucksack gestülpt, da es immer noch leicht am regnen ist. Nicht zuviel anziehen es beginnt mit einem ordentlichen Anstieg. Ich […]

Ruhetag in Sorjushytta

03. 07. 2017 Habe die Hütte für mich alleine, kein Mensch da und es ist auch mit keinem zu rechnen. Schau mir den Weiterweg an, der Weg verläuft normal unten an einem See entlang und sieht auf der Karte ganz einfach aus. Nun ein Weg ist heute nicht sichtbar, alles mit Schnee bedeckt, bis zu […]

24. Etappe – Vom Laddejahkastugan bis Arasluoktastugorna

30. 06. 2017 Die Nacht in einer Hütte, eine offene Winterhütte, in einem Bett gut geschlafen. Stellte am Morgen fest, dass in den beiden anderen Betten Frauen geschlafen hatten. Wir räumten die Hütte auf. Die Frauen sagten, dass sie heute bis zu nächsten Hütte der Arasluoktastugorna ca.12 km wandern werden. Dann gingen sie los. Ich […]