Ruhetag in Sorjushytta

03. 07. 2017

Habe die Hütte für mich alleine, kein Mensch da und es ist auch mit keinem zu rechnen. Schau mir den Weiterweg an, der Weg verläuft normal unten an einem See entlang und sieht auf der Karte ganz einfach aus. Nun ein Weg ist heute nicht sichtbar, alles mit Schnee bedeckt, bis zu 2 m hoch und oben am Berg hängt der Schnee über und könnte abbrechen. Lege mich wieder hin und überlege was ich machen soll. Bin nun auf dem E1 und will weiter.

Gut, ich muss was machen, also wie gewünscht erstmal neues Feuerholz machen, für mich und die, die nach mir kommen. Im Nachbarschuppen sind lange Birkenstämme die auf Ofenlänge gesägt werden müssen, ein Bock und Sägen sind auch da. Ich säge soviel, das ich noch einen ganzen Tag heizen kann und Nachfolger auch. Dann lege ich mich wieder hin und grübele weiter. Zurück nach Schweden oder vorwärts zur nächsten Hütte. Habe auch nichts mehr zum Essen, muss einkaufen gehen.

In Schweden weiß ich, dass es dort lange kein Geschäft gibt, in Norwegen 12 km (laut Karte) ist der Ort Sulitjelma, vermutlich ist dort ein Geschäft. Das Wetter macht es mir auch nicht leicht, es regnet mal mehr, mal weniger. So vergeht die Zeit. Aber es ist schön warm und Brennholz habe ich ja auch genug. Gegen 22:00 Uhr habe ich den Entschluss gefasst werde nach Sulitjelma gehen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *