46. Etappe – Von Särnmanskojan bis Gördalen

27. 07. 2017

Es regnet, hat die ganze Nacht geregnet. Habe keine große Lust da hinaus zu gehen. Packe meine Sachen und schaue nach, dass ich alles habe.

Suche den Stecker zum laden meiner E-Geräte und finde ihn nicht, hatte ihn zuletzt bei Monica benutzt. Rufe bei ihr an und frage nach dem Stecker, sie sagt, sie habe ihn gefunden. Das bedeutet zurück nach Gördalen. Ich packe alles ein was ich beim suchen ausgepackt hatte. Nun den Weg zurück, gehe bis zu großen Station und deponiere dort meinen Rucksack. Ohne dem Gewicht von über 20 kg bin ich schneller.

Also los über die Ebene, runter über den Geröllhang, dann folge ich dem Waldweg. Drei Personen mit Hund wollen den Wanderweg in den Wald gehen, ich sage, es ist besser sie folgen dem Waldweg, was sie auch machen. Ich komme bei Monica an, sie empfängt mich mit dem Stecker in der Hand. Sie kocht mir noch einen Kaffee, ruhe mich noch etwas aus, lade mein Handy und gehe zurück. Diesmal nehme ich den Waldweg nach oben.

Erreiche die Station, nehme meinen Rucksack und zurück zum Häuschen. Kurz bevor ich die Unterkunft erreiche, fängt es stark an zu regnen, nass erreiche ich das Häuschen. Fünf Personen haben dort schon Schutz gefunden. Sie wollen heute Nacht angeln. Der Vater und die zwei Jüngsten wollen im Zelt schlafen. Die beiden älteren Jugendlichen schlafen mit mir im Häuschen.

One thought on “46. Etappe – Von Särnmanskojan bis Gördalen

  1. Kenneth Påhls

    Hi Thomas! Greetimgs from Finland. We have read your blog, and we wish you an interesting and sunny hike through Europe
    Take care
    Kenneth and Marie-Louise, the Finnish couple you met in Nedalshytta

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *